SolitaireParadise.
Algerian Patience App Store Play Store

Spiele Solitär Brettspiel

Die online Variante des klassischen Brettspiels namens Peg Solitär.

Algerian Patience App Store Play Store
Algerian Patience App Store Play Store
Game background
Solitär Brettspiel

Solitär Brettspiel

SolitaireParadise. ist frei verwendbar, aber das Aufrechterhalten leider nicht kostenlos.
Bitte erwägen Sie, unsere Arbeit zu unterstützen, indem Sie Ihren Ad-Block deaktivieren.

SolitaireParadise. ist frei verwendbar, aber das Aufrechterhalten leider nicht kostenlos.

Bitte erwägen Sie, unsere Arbeit zu unterstützen, indem Sie Ihren Ad-Block deaktivieren.

SolitaireParadise. ist frei verwendbar, aber das Aufrechterhalten leider nicht kostenlos.

Bitte erwägen Sie, unsere Arbeit zu unterstützen, indem Sie Ihren Ad-Block deaktivieren.

Ähnliche Spiele

Vorgeschlagene Solitär-Spiele

Solitär Brettspiel Spielanleitung

Spiele die Online-Version des klassischen Brettspiels "Solitär". Kannst du das Rätsel lösen und alle Pflöcke bis auf einen vom Brett entfernen?

Peg Solitär ist auch als Solo Noble, Brainvita (Indien) und Solitär (UK) bekannt.

Ziel

Ziel von Peg Solitär ist es, alle Pflöcke bis auf einen vom Spielbrett zu entfernen, indem man mit anderen Pflöcken über sie springt.

Regeln

Zu Beginn sind alle Löcher des Spielbretts mit Pflöcken gefüllt, bis auf einen.

Das Spiel wird gespielt, indem man mit einem Pflock über einen anderen Pflock springt, der sich daneben befindet (horizontal oder vertikal), und ihn in einem leeren Loch landen lässt. Der übersprungene Pflock wird dann vom Brett entfernt.


Das Spiel ist gewonnen, wenn nur noch ein Spielstein auf dem Brett liegt, idealerweise im mittleren Loch. Endet das Spiel jedoch mit mehr als einem Stein auf dem Brett, hat der Spieler verloren.

Layouts / Spielbretter

Peg Solitär wird auf einem Spielbrett mit Löchern gespielt, wobei das Layout des Brettes unterschiedlich sein kann.

Das Spiel auf unserer Website bietet 13 Layouts (Spielbretter) mit jeweils unterschiedlichen Lösungen: Standard, Quadrat, Europäisch, Asymmetrisch, Rhombus, Deutsch, Dreieck, Diamant, Schneeflocke, Sechseck, Stern, Pyramide und Trapez.

Geschichte

Die früheste bekannte Erwähnung des Spiels stammt aus dem Jahr 1697, zur Zeit Ludwigs XIV., und ist auf einem grafischen Werk abgebildet, das zehn Jahre später von Claude Auguste Berey angefertigt wurde. Auf dem Bild ist Anne de Rohan-Chabot, Prinzessin von Soubise, neben dem Puzzle abgebildet. Außerdem enthält die Augustausgabe 1697 der französischen Literaturzeitschrift Mercure galant eine Beschreibung des Spielbretts, der Regeln und einiger Beispielprobleme, was den ersten bekannten gedruckten Hinweis auf das Spiel darstellt.

Steuerung

Benutze die Maus, um Spielsteine auszuwählen und zu verschieben. Ein Mausklick wählt einen Stein aus, dann wählt man ein leeres Feld, auf das man zieht.

Klassifizierung: StartseiteBrettspieleSolitär Brettspiel
Bewertung: 82% (410 Stimmen)
Entwickler: Matelmas
Technologie: HTML5
Wiki-Seiten: Wikipedia