SolitaireParadise.

SolitaireParadise. ist frei verwendbar, aber das Aufrechterhalten leider nicht kostenlos.
Bitte erwägen Sie, unsere Arbeit zu unterstützen, indem Sie Ihren Ad-Block deaktivieren.

Spiele Schnapsen

Schnapsen ist ein lustiges Kartenspiel für 2 Spieler, das als nationales Kartenspiel in Österreich gilt.

SolitaireParadise. ist frei verwendbar, aber das Aufrechterhalten leider nicht kostenlos.

Bitte erwägen Sie, unsere Arbeit zu unterstützen, indem Sie Ihren Ad-Block deaktivieren.

SolitaireParadise. ist frei verwendbar, aber das Aufrechterhalten leider nicht kostenlos.

Bitte erwägen Sie, unsere Arbeit zu unterstützen, indem Sie Ihren Ad-Block deaktivieren.

Schnapsen

SolitaireParadise. ist frei verwendbar, aber das Aufrechterhalten leider nicht kostenlos.
Bitte erwägen Sie, unsere Arbeit zu unterstützen, indem Sie Ihren Ad-Block deaktivieren.

SolitaireParadise. ist frei verwendbar, aber das Aufrechterhalten leider nicht kostenlos.

Bitte erwägen Sie, unsere Arbeit zu unterstützen, indem Sie Ihren Ad-Block deaktivieren.

SolitaireParadise. ist frei verwendbar, aber das Aufrechterhalten leider nicht kostenlos.

Bitte erwägen Sie, unsere Arbeit zu unterstützen, indem Sie Ihren Ad-Block deaktivieren.

Ähnliche Spiele

Vorgeschlagene Solitär-Spiele



Schnapsen Spielanleitung

Schnapsen ist ein Stich-Kartenspiel aus Österreich. Schnapsen ist in Österreich so beliebt, dass es oft als das nationale Kartenspiel in Österreich bezeichnet wird. Außer in Österreich wird Schnapsen auch in Bayern und in Regionen der ehemaligen österreichisch-ungarischen Monarchie gespielt.

Schnapsen wird mit 2 Spielern gespielt, wobei 20 Karten aus einem deutschsprachigen Kartenspiel verwendet werden. Das Spiel wird abwechselnd im Uhrzeigersinn und gegen den Uhrzeigersinn gespielt. Eine Partie dauert zwischen 5 und 10 Minuten. Das am engsten verwandte Kartenspiel ist 66.

Wie wird Schnapsen gespielt?

Verwendete Karten

Schnapsen wird mit 20 Karten aus einem deutschen Deck gespielt. Sie können die folgende Korrespondenz zwischen deutsch- und französischsprachigen Karten verwenden:

Es werden fünf Karten aus jeder der vier Farben verwendet. Bei den deutschen Karten sind diese fünf Karten die Zwei, die 10, der König, das Ober und das Unter. Bei den französischen Karten sind dies Ass, König, Dame, Bube und 10. Ihre Rangfolge von oben nach unten und die Kartenpunkte sind wie folgt:

Deals

Der Dealer mischt zuerst die Karten und teilt diese dann aus. Zuerst drei Karten an den anderen Spieler (Vorhand) und an sich selbst, dann eine offene Karte in der Mitte, dann zwei weitere Karten an jeden Spieler. Die restlichen Karten bilden den Vorrat und werden verdeckt auf die offene Karte in der Mitte gelegt, so dass sie die Hälfte davon abdecken. Die aufgedeckte Karte in der Mitte bestimmt die Trumpffarbe. Für die nächste Runde wird der andere Spieler zum Geber.

Aufgabe

Das Ziel beim Schnapsen ist es, Stiche zu gewinnen und mit den gesammelten Stichkarten 66 Kartenpunkte oder mehr zu erreichen. Wenn keiner der beiden Spieler 66 Punkte erreicht, ist der Gewinner des letzten Stichs der Sieger des Spiels.

Spielverlauf

Die Vorhand beginnt mit dem ersten Stich. Sie muss zu Beginn des Spiels noch nicht nachziehen. Die Kartenreihenfolge ist Zwei - 10 - König - Ober - Unter. Eine Trumpfkarte gewinnt vor jeder anderen Karte aus einer Nicht-Trumpf-Farbe. Der Gewinner des Stichs nimmt die Karten mit und zieht eine neue Karte aus dem Vorrat. Der andere Spieler zieht ebenfalls eine Karte aus dem Vorrat, so dass beide Spieler wieder 5 Karten haben. Der Gewinner des Stichs kann den nächsten Stich beginnen.

Zwei Ereignisse können diese Regeln ändern und das Nachziehen von Karten zur Pflicht machen:

Wenn ein Spieler den Trumpf Unter (Trumpf Bube) hat, kann er diesen gegen die offene Karte in der Mitte austauschen, bevor er eine Karte im Stich ausspielt.

Wenn ein Spieler 66 Punkte oder mehr hat, nachdem er einen Stich gewonnen oder eine Hochzeit angekündigt hat, kann er aussteigen (ausmelden). Das Spiel endet sofort.

Wenn ein Spieler einen König und einen Ober (König und Dame) der gleichen Farbe auf der Hand hat, kann er sie in seinem Zug ansagen. Eine der beiden Karten muss im nächsten Stich gespielt werden. Ein Trumpfpaar zählt 40 Punkte (Königsehe). Ein Nicht-Trump-Kartenpaar zählt 20 Punkte. Beachten Sie, dass ein Spieler mindestens 1 Stich gewinnen muss, bevor diese Punkte tatsächlich zählen.

Punkte

Aussteigen

Wenn ein Spieler aussteigt, erhält er 3, 2 oder 1 Spielpunkt:

Wenn ein Spieler einen Stich gemacht hat, aber es stellt sich heraus, dass er tatsächlich nicht 66 Kartenpunkte oder mehr hatte, gewinnt der Gegner die Anzahl an Punkten, die der Spieler bekommen hätte, wenn er richtig gelegen hätte.

Letzter Stich

Wenn keiner der Spieler 66 Kartenpunkte erreicht, entscheidet der letzte Stich, wer gewinnt. Der Sieger erhält 1 Spielpunkt.

Geschlossener Vorrat

Wenn der Vorrat geschlossen wurde und der Spieler 66 Kartenpunkte oder mehr erreicht hat, werden die Kartenpunkte zum Zeitpunkt des Schließens des Vorrats gewertet:

Wenn der Spieler nicht 66 Punkte erreicht oder der Gegner zuerst 66 Kartenpunkte erreicht, erhält der Gegner 2 Spielpunkte bzw. 3 Spielpunkte, wenn der Gegner zum Zeitpunkt der Schließung des Stocks noch keine Stiche hatte.

Spielende

Beide Spieler beginnen mit 7 Spielpunkten, und ziehen die gewonnenen Spielpunkte jeweils ab. Der erste Spieler mit 0 Punkten gewinnt.